Donnerstag, 25. März 2010

Jan Delay in München




Gestern Abend war Jan Delay im Münchner Zenith. Hier der Konzertbericht.

nächster halt - bahnhof soul
Prince was in the Town.
Nein, nicht der Prince, sondern sein deutsches Gegenstück.
Jan Delay, der frischgekürte Echopreisträger machte Station im Münchener
Zenith und hatte seine Band Disko No1 gleich mitgebracht.
Mit Anzug, Krawatte und Hut bringt der "Ex-Absolute Beginner" das bunt
gemischte und durchaus nicht nur jugendliche Publikum zum abtanzen.
Jan Delay hat eine wahnsinnige Entwicklung hingelegt.
Ein Typ, dem man früher lediglich eine Karriere als Synchronstimme von
Kermit dem Frosch zugetraut hätte, hat sich mit kreativen Texten,
exzellentem Musikgeschmack und einem sicheren Gefühl für den Zeitgeist zu
einem der deutschen Topacts hochgearbeitet.
Delay bietet live aber mehr, als eine tolle Show und dem abspielen seiner
älteren, wie auch jüngeren Hits (z.B. "Oh Johnny" und "Disko").
Da wird gesamplt was das Zeug hält.
Ein "First-Class-Konzert" wird hier abgeliefert und wir freuen uns auf
den nächsten Stopp.
Irgendwie, irgendwo, irgendwann

1 Kommentar:

  1. Wow!
    Ich bin gerade ehrlich überrascht und verwundert, wieso ich diesen Blog noch nicht kenne!
    Aber von vorne:
    liebsten Dank für deinen lieben Kommentar - hab mich total gefreut. :]
    dann vielleicht auch noch: schön, dass du immer mal wieder reinschaust, mit ein paar "Stammgästen" macht das bloggen doch gleich noch mehr Spaß ;)
    und jetzt: 5 Sternchen würden einige sagen - ich bleib einfach mal bei einem "Absolut spitze - weiter so!". Deine Bilder gefallen mir total gut, gerade die letzten (weiter nach hinten hab ich noch gar nicht geschaut ^^"). wird auf jeden Fall "abonniert" und beobachtet :]
    bis hoffentlich ganz bald
    mit liebsten Grüßen aus Bremerhaven!

    AntwortenLöschen